"Geflüchtet, dann süchtig – was nun?“

Infoveranstaltung zu legaler Sucht unter Geflüchteten

Diese Infoveranstaltung thematisiert die legale Sucht unter Geflüchteten. Die Diakonischen Suchthilfe Mittelbaden stellt Ihnen die Arbeit des Projekts DITSA "Differenzensensible Begleitung von Geflüchteten" vor und beantwortet Ihre Fragen.
• Wie erkenne ich Sucht bei mir bekannten Geflüchteten?
• Wie kann ich die Betroffenen unterstützen?
• Welche Hilfsangebote können in Anspruch genommen werden?

Die Infoveranstaltung richtet sich an Bürgerschaftlich Engagierte und Hauptamtliche, die mit Geflüchteten arbeiten sowie an Interessierte.

Um Anmeldung unter ramme-karadag@dw-karlsruhe.de wird gebeten.

  • für alle Geschlechter und Alter

  • kostenlos

22.Januar.2019
18:00 - 19:30
Lavinia Ramme-Karadag
Evangelisches Migrations Centrum, Bilfinger Straße 5, 76227 Karlsruhe-Durlach

Downloads